Was brauchen Pflanzen um zu wachsen?

Die Bohne

Am Beispiel der Bohne erforschen die Schülerinnen und Schüler der 4.Schulstufe, wo eine Bohne wachsen kann.

Die Kinder brachten Sand, Schotter, Gemüseerde, Gips, Rindenmulch und Sägespäne mit. Diese Materialien wurden in wiederverschließbare Säckchen gefüllt. Wasser wurde dazugegeben und Bohnen gesetzt.

Nachdem sich bis zum 5. Tag wenig Sichtbares tat, konnten die Schülerinnen und Schüler am 7. Tag bereits mehrere Unterschiede feststellen. Unerwartet war, dass die Bohnen in Sägespäne besonders schnell treiben. Nach dem 16. Tag hat die Bohne in der Gemüseerde das gleiche Längenwachstum wie die Bohne in der Sägespäne. Im Rindenmulch hat eine Bohne gleich drei Keimlinge ausgebildet.

Ihre Beobachtungen werden regelmäßig in das Projekttagebuch eingetragen.